Stecktisch

<< Wechsel ein/aus >>

Die Entstehung des Tisches

Begonnen hat das Projekt "Stecktisch" mit einigen Holzbrettern - für dieses Mal sollte Leimholz reichen. Die Tischplatte selbst bestand aus zwei Platten mit einer Länge von jeweils 1 Meter - auch die Stützplanken wurden aus 4 Brettern zu je einem Meter gefertigt.

Nach Vorbild einer möglichst authentischen Fertigungsweise (auch wenn der Bauplan selbst in keinster Weise einem historischen Vorbild entspricht) wurden die Nuten und Kerben mit Holzhammer und Meissel in das Holz geschnitten. Zumindest zu Beginn.....

Ein Zwischenstand zeigt bereits auf welcher Konstruktion die Tischplatten letztendlich ruhen sollten.

Letztendlich zeigte sich jedoch, dass dieses Mittelstück trotz sorgfältigster Fertigung bei den Scherkräften nachgab. Ein V-förmiger Tisch entspräche zwar den Ansprüchen eines Kunstprojekts, doch weniger einer nutzbaren Form eines Esstisches. Daher musste noch ein Steher in der Mitte her.

Fertiger Tisch

Der fertige Tisch

Et voila - ein Stecktisch zur Gänze aus Holz (auch nur Holzdübel) ward geboren.