15. Vereinstreffen

Wir trafen kurz vor Mittag bei Wolstein ein, der uns schon mit Wendy und einem gut gefüllten, lecker riechenden Gulaschtopf erwartete. Für das 15. Vereinstreffen und damit der diesjährigen Generalversammlung stand weniger ein Rückblick als vielmehr die Planung für 2014 im Vordergrund, nachdem das Jahr 2013 nach außen hin ja sehr ruhig verlaufen ist. Denn ja, es gibt uns noch und ja, wir haben die Freude am mittelaltern nicht verloren. Wir wollen nun dort anschließen, wo wir nach der Saison 2012 und vor der unfreiwilligen Lagerpause 2013 standen. Auch die Aufgabenverteilung wird die gleiche bleiben und es soll wieder jeden Monat etwas neues von uns zu lesen geben.

2014 wird uns also voraussichtlich bogenschießend, handwerkend und als Teilnehmer auf einigen Festen -sei es mit Lager oder auch nur als Besucher- haben. Wir freuen uns darauf, viele bekannte und auch neue Gesichter (wieder) zu sehen; wo, werden wir nach Kontakt mit den Veranstaltern noch bekannt geben. Im übrigen freuen wir uns schon auf den ersten Auftritt unserer neuen Kochstelle, die im vergangenen Winter entstand (Foto-Galerie Part 1 und Part 2). Unsere Löffel sind poliert!